Schwebefähre rammt Frachter: Verkehrschaos rund um Rendsburg

Die Schwebefähre (Archiv). Fotos: Henze

Anzeige

Rendsburg (whe) – Gegen 7 Uhr heute Morgen rammte die Schwebefähre in Rendsburg das Frachtschiff „Evert Prahm“. Der Fährführer wurde bei der Kollision schwer und ein Passagier leicht verletzt. Sie wurden mit einer Kanalfähre aus Schacht-Audorf abgeborgen und ins Krankenhaus gebracht.

Hochbrücke v Bahnhof RD whe

Die Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal ist bis auf Weiteres für den Zugverkehr gesperrt.

Das Frachtschiff befuhr den Kanal auf Westkurs Richtung Kiel. Die Schwebefähre wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, ein Halteseil ist gerissen und der Transportwagen der Fähre auf der Brücke aus des Führung gesprungen. Zurzeit ist auch die Rendsburger Hochbrücke für den Zugverkehr gesperrt. Durch den Abzug einer Fähre aus Schacht-Audorf zu Unterstützung der Bergungsarbeiten vor Ort, sowie einer hohen Belastung des Rendsburger Straßentunnels sind rund um Rendsburg viele Straßen dicht. Der Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal ist bis auf Weiteres ebenfalls unterbrochen.

Der Unfall im Youtube-Video (Zeitraffer):

https://www.youtube.com/watch?v=ACjZo1FyjLE

 

Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Schwebefähre rammt Frachter: Verkehrschaos rund um Rendsburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*