Zähe Frühlingspioniere: Das Schneeglöckchen

Schneeglöckchen in den Hüttener Bergen. Foto: Sieg.

Anzeige

Brekendorf (AN) – Haben Sie schon einmal etwas von Galanthomanie gehört? Ja, diesen Begriff gibt es wirklich, und nein, dahinter versteckt sich keine Krankheit. Eine kleine Sucht allerdings schon. Galanthomanie ist die Liebe zum Schneeglöckchen, das mit wissenschaftlichem Namen Galanthus heißt. Darin sind die griechischen Worte gala (Milch) und anthos (Blüte) versteckt. Seit wenigen Tagen lässt an den Wegrändern und Böschungen der Hüttener Berge wie hier an der K 86 in Brekendorf wieder Galanthus nivalis, das Kleine Schneeglöckchen, seine hübschen, strahlend weißen Blütenköpfchen anmutig im Wind nicken.

Das hat schon etwas Poetisches und lässt verstehen, warum manche sich diesem Blümchen mit Haut und Haar verschreiben, ihm Lyrik und Musik widmen und immer neue Sorten züchten. Aber so zart Schneeglöckchen sich auch geben, sie sind zähe Frühlingspioniere und vertragen sogar Frost. Von wenigen gelben Winterlingen in manchen Gärten mal abgesehen, haben sie deshalb um diese Zeit keine Konkurrenz.

Wenn sie in Pulken aus am Boden liegenden dornigen Brombeerranken hervorlugen, erobern sie sofort vom Winter gebeutelte Menschenherzen. Und auch die Bienen würden gern auf sie fliegen, wenn – ja wenn die Temperatur sich in den nächsten Tagen nicht schon wieder in Richtung Nullgrad-Grenze, statt nach oben bewegen würde.

Im Gegensatz zu Bienen und Menschen stört dies die zierlichen weißen Schönheiten übrigens kein bisschen. Die hübschen Blüten der zur Familie der Amaryllisgewächse gehörigen 15 bis 20 bei uns vorkommenden Arten vertragen sogar Frost. Und ihre Zwiebeln erzeugen etwas Wärme, die um die Pflanze herum den Schnee schmelzen lassen kann. Hoffen wir, dass diese Fähigkeit nicht mehr groß zum Einsatz kommen muss.

Eine Information zum Schluss: Schneeglöckchen gelten bei uns als gefährdet und sind gesetzlich geschützt. Tina Sieg

 

 

 

 

Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Zähe Frühlingspioniere: Das Schneeglöckchen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*