Neues Löschfahrzeug: Borgstedts Feuerwehr jetzt verstärkt

Borgstedts Gemeindewehrführer Andreas Hoffmann freut sich über das neue Löschfahrzeug. Fotos: Henze

Anzeige

Borgstedt (whe) – In feierlichem Rahmen übergab am Samstag (13. Februar 2016) Borgstedts Bürgermeister Gero Neidlinger die Schlüssel für ein neues Löschfahrzeug an Gemeindewehrführer Andreas Hoffmann. Rund eineinhalb Jahre hatte die Produktion des Mittleren Löschfahrzeugs MLF für die Freiwillige Feuerwehr Borgstedt nach der Auftragserteilung gedauert.

Bürgermeister Gero Neidlinger spricht vor der Freiwilligen Feuerwehr.

Bürgermeister Gero Neidlinger spricht vor der Freiwilligen Feuerwehr.

Bürgermeister Gero Neidlinger übergibt den Fahrzeugschlüssel an Wehrführer Andreas Hoffmann.

Bürgermeister Gero Neidlinger übergibt den Fahrzeugschlüssel an Wehrführer Andreas Hoffmann.

Andreas Hoffmann bedankte sich vor den angetretenen Feuerwehrkameraden, darunter auch Abordnungen anderer Wehren aus dem Amtsbereich, bei Bürgermeister Neidlinger für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit auch bei diesem Beschaffungsvorhaben.

Etwa 180.000 Euro kostet das neue Fahrzeug, das nach 37 Dienstjahren seinem Vorgänger folgt. Gebaut wurde das neue Löschfahrzeug bei Magirus in Ulm. Der Feuerlöschtank enthält 1.000 Liter Wasser, wobei über ein integriertes Zumischsystem Feuerlöschschaum erzeugt werden kann. Zwei Atemschutzgeräte sind in der Mannschaftkabine vorhandene, zwei weitere im Aufbau. Ein tragbarer Stromerzeuger mit einer Leistung von 6,5 KVA ist ebenfalls im Fahrzeug integriert, ebenso ein ausfahrbarer Lichtmast mit sechs LED-Scheinwerfern.

Wehrführer Hoffmann ist sicher, dass dieses Löschfahrzeug genau den Bedürfnissen der Wehr entspricht. Er geht davon aus, dass das Fahrzeug eine Nutzungsdauer von rund 30 Jahren erreichen kann. „Dies relativiert dann auch die doch hohen Anschaffungskosten“, so Hoffmann.

Eine gelungene Fahrzeugvorführung.

Eine gelungene Fahrzeugvorführung.

Eine kurze Vorführung der technischen Fähigkeiten des Fahrzeugs belegte dann auch eindrucksvoll, dass Borgstedt Brandschützer auch bereits erste Übungen mit dem MLF absolviert hatten. „Die Übungstätigkeit wird demnächst weiter gesteigert“, so der Wehrführer.

Dirk Hoffmann spricht whe

Jetzt wird gefeiert.

In der Halle wurde die Indienststellung schließlich auch ordentlich gefeiert. Nachdem Wehrführer Andreas Hoffmann Oberfeuerwehrmann Tobias Andresen zum Hauptfeuerwehrmann ernannt hatte, brachte das Feuerwehrorchester Borgstedts unter der Leitung von Klemens Ziemann schnell Stimmung in die große Runde.

...und das Borgstedter Feuerwehrorchester unter der Leitung von Klemens Ziemann spielt dazu.

…und das Borgstedter Feuerwehrorchester unter der Leitung von Klemens Ziemann spielt dazu.

Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Neues Löschfahrzeug: Borgstedts Feuerwehr jetzt verstärkt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*