Kinder- und Jugendbeirat wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand (von links): Madeleine Materzok (13), Sol Metzger (13) und Sven Niklas Hinz (13). Fotos: Henze

Anzeige

Sehestedt (whe) – Am Mittwochabend, 17. Februar 2016, eröffnete Sehestedts Bürgermeisterin Rita Koop die erste Sitzung des Kinder- und Jugendbeirats der Gemeinde. Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des Ausschuss-Vorstands.

Im Beisein des Gemeinderates tagt der neue Kinder- und Jugendbeirat.

Im Beisein des Gemeinderates tagt der neue Kinder- und Jugendbeirat.

Es wird gewählt.

Es wird gewählt.

Im Beisein des gesamten Gemeinderates trat am 17. Februar erstmals in diesem Jahr der Kinder- und Jugendbeirat zusammen. Vor allem ging es bei der Sitzung darum, einen neuen Vorstand zu wählen. Tatsächlich war das Interesse der Jugendlichen groß, sich in diesem Beirat zu engagieren. Aus diesem Grund gingen auch etliche Vorschläge für neuen Vorstand beim Wahlvorstand ein. In den Vorstand wurden dann in geheimer Abstimmung gewählt: Madeleine Materzok (13) als Vorsitzende, Sven Niklas Hinz (13) als Stellvertreter und Sol Metzger (13) als Schriftführerin. Die Gewählten nahmen ihre Ernennung an, und stellten im Anschluss eigene Schwerpunkte der künftigen Amtszeit dar.

Nora Poschmann (26) leitet den Jugendtreff in Sehestedt.

Nora Poschmann (26) leitet den Jugendtreff in Sehestedt.

Zum einen wird dies die Aktion „Ferienspaß“ sein. So sollen neue Aktivitäten eingebracht werden, um der jungen Generation während der Sommerferien Unterhaltung und Abwechslung bieten zu können. „Wir können uns vorstellen, im nächsten Sommer auch Klettern in Eckernförde anzubieten, zusätzlich zu den Ausflügen in den Heidepark und zum Wasserskilaufen,“ erklärte Madeleine Materzok. Auch gelte es ein Problem mit den Schulbussen zu lösen, so Sven Niklas Hinz. Es käme oft vor, dass die Busse zu Schulende überfüllt sein, und die Jugendlichen zugunsten jüngerer Schüler auf ihre Fahrt verzichten müssen. „Früher war das nie ein Problem“, erklärt Sol Metzger, „da fuhren immer große Linienbusse mit reichlich Platz, seit geraumer Zeit sind es aber nur noch kleinere Taxi-Busse.“

Zufrieden sind die jungen Leute mit dem Jugendtreff in Sehestedt. „Das hat sich alles ordentlich eingespielt“, so der Beirat-Vorstand unisono. Dem konnte auch die amtierende Leiterin des Jugendtreffs, Nora Poschmann (26) zustimmen, die ebenfalls zur Beiratssitzung nach Sehestedt gekommen war.

 

 

Anzeige

Kommentar hinterlassen zu "Kinder- und Jugendbeirat wählt neuen Vorstand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*